habito

gesund bauen – anders wohnen – besser leben

Bauexpertenforum – Ende der Sperre: Nie

Protokoll einer Sperrung

Quelle: http://www.bauexpertenforum.de/

Uxxxxxx 13.12.2010 20:49
Fertighaus nach Wunsch
Hallo,
meine Frau und ich sind auf der Suche nach einem Fertighaushersteller der Architektenentwürfe verwirklichen kann. Auf der Suche im Internet bin ich auf eine Polnische Firma mit Sitz in Deutschland gestoßen P** V***P***. Kennt jemand diese Firma, wenn ja hat jemand mit ihr zufällig gebaut. Sie wirbt mit günstigen Häusern, weil die Häuser wohl in Polen gefertigt werden. Selbstverständlich ist günstig bauen das Ziel eines jedem, aber ist da auch noch die Qualität gewährleistet!?!

–––

habito 13.12.2010 21:32
Schlüsselfertig – Haus vom Architekten
Eine der erstaunlichsten Erscheinungen ist, dass man sich einbildet, von abhängigen Menschen unabhängige Meinungen erwarten zu dürfen.
(Sigmund Graff, dt. Bühnenschriftsteller, 1898–1979)

Sie haben sich vielleicht schon die eine oder andere Zeitschrift über das Bauen angesehen. Dann kennen Sie auch die Angebote der Fertigbauunternehmen. Das Fertighaus kann eine zweckmäßige Alternative zum herkömmlichen Haus sein. Sie stehen als Bauherr aber keinesfalls vor der Entscheidung zwischen einem Fertighaus oder einem Architektenhaus – auch wenn das in der Werbung gerne so dargestellt wird.

Ein Haus in Fertigbauweise kann auch von einem Architekten realisiert werden. Was bringt das? Der Architekt vertritt die Interessen des Bauherren, das heißt, er wird Sie nach bestem Wissen und Gewissen beraten. Dazu gehört auch, dass für Ihr Projekt vergleichbare Angebote von mehreren Herstellern eingeholt werden.

Schließen Sie gleich einen Vertrag mit einem Fertigbauunternehmen ab, haben Sie keinen Berater mehr zur Seite, der Ihre Interessen vertritt. Statt eines individuellen Hauses bekommen Sie ein Massenprodukt. Der Fertigbauer wird Ihnen das verkaufen, was er in seinem Werk herstellen kann, auch wenn Sie ursprünglich ganz andere Vorstellungen von Ihrem neuen Haus hatten. Entscheiden Sie sich zu schnell für ein Fertigbauunternehmen, machen Sie sich unnötig abhängig. Preisvergleiche und -verhandlungen sind dann nicht mehr möglich.

Geändert von Baufuchs (13.12.2010 um 22:13 Uhr) Grund: Werbelinks entfernt/Bitte Nutzungsbedingungen beachten

–––

habito 13.12.2010 23:25
Werbelinks?

Werbelinks? Was für Werbelinks?
Wieso darf „Baufuchs“ hier zensieren?

–––

Vxxxx 13.12.2010 23:34
Weil er es darf! Ist eigentlich ganz einfach in dieser gemütlichen Runde. Ärgere niemanden bei dem BAUEXPERTENFORUM in der Beschreibung steht.

–––

habito 13.12.2010 23:37
Wieso darf „Baufuchs“ hier zensieren?
Klar, dass dem „Baufuchs“ als Bauunternehmer und Generalunternehmer meine begründeten Aussagen im Link nicht zu seinen ganz eigenen Geschäftsinteressen passen. Mit welchem Recht darf er meinen Beitrag stutzen, um die Leser nicht auf das Problem mit seinem Berufsstand aufmerksam zu machen?

–––

habito 13.12.2010 23:40
Ich ärgere niemanden. Der ärgert sich. Und tut, was unintelligente, aber mächtige Menschen in diesem Falle tun: zensieren.

–––

habito 13.12.2010 23:49
Zensur: Zutreffendes bitte streichen.:eek:

–––

Josef 13.12.2010 23:51
Zitat:
Grund: Werbelinks entfernt/Bitte Nutzungsbedingungen beachten

der ärgert sich nicht sondern passt auf daß die Nutzungsbedinungen im Forum eingehalten werden, ansonsten würde hier bald Chaos herrschen (!)
Zitat:
7. kommerzielle und private Nutzung
Es ist den Mitgliedern des Forums untersagt – in welcher Form auch immer – Werbung für kommerzielle Produkte oder Dienstleistungen zu machen. Werbung ist nur nach vorheriger, schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber erlaubt. Das Benutzen des eigenen Firmennamen, Firmennamen des Arbeitgeber sowie anderer namhafter Firmen als Benutzername ist VERBOTEN. Entweder werden diese bei Auftreten geändert oder gelöscht (ein Hinweis an die Forenbetreiber genügt). Ausgenommen es existiert eine schriftliche Genehmigung durch die Forenleitung.
J.T.
Jeder bekommt des was er verdient … „oder“ bestellt hat (!)
http://www.TWF-TEC.de

–––

habito 14.12.2010 00:04
Ich habe die Nutzungsbedingungen eingehalten. Ich habe keine Werbung gemacht. Es ist einfach so, dass hier die privatwirtschaftlichen Interessen von „Baufuchs“ Vorrang vor sachlichen Informationen haben, die für Bauherren nützlich, aber für Bauunternehmer nachteilig sind.

–––

Josef 14.12.2010 00:08
das was sie jetzt rein geworfen haben … ist pure Eigenwerbung und genauso sah es der Baufuchs drum hat er den Link gelöscht (!)
und ich lösch diese Eigenwerbung jetzt auch (!)

–––

habito 14.12.2010 00:19
Sie nennen die Wahrheit Eigenwerbung, weil sie Ihrem Geschäft nicht dienlich ist.
Ja, hoffentlich bekommen Sie, was Sie verdient haben.
Was ist eigentlich http://www.twf-tec.de/ in Ihrem Beitrag?

–––

Josef 14.12.2010 00:24
ich hab ihren Text nicht gelesen … ich hab den Titel des Textes über Google zurück verfolgt und bin auf Ihrer Seite gelandet, also Eigenwerbung (!)
und jetzt halten Sie sich bitte zurück ich kann so eine Konversation wie in Ihrem letzten Beitrag nicht leiden (!)

–––

habito 14.12.2010 00:29
Zitat:
Zitat von Josef (Beitrag 534138)
ich hab ihren Text nicht gelesen … ich hab den Titel des Textes über Google zurück verfolgt und bin auf Ihrer Seite gelandet, also Eigenwerbung (!) und jetzt halten Sie sich bitte zurück ich kann so eine Konversation wie in Ihrem letzten Beitrag nicht leiden (!)

Ich verstehe ja, dass Sie das nicht leiden können – die Gründe habe ich ja schon geschrieben. Und Sie urteilen über etwas, das Sie nicht gelesen und verstanden haben.

–––

Josef 14.12.2010 00:29
ich mag mir das nicht raushängen lassen aber da Sie neu hier sind lesen Sie das mal:
http://www.bauexpertenforum.de/impressum.php
und das ist jetzt garantiert die letzte Aufforderung an Sie (!)

–––

habito 14.12.2010 00:34
Bauexpertenforum – Fertighaus nach Wunsch 14.12.10 00:40
http://www.bauexpertenforum.de/printthread.php?t=50219&pp=40
letzte Aufforderung
Zitat:
Zitat von Josef (Beitrag 534141)
und das ist jetzt garantiert die letzte Aufforderung an Sie (!)

Gute Idee. Hilft ja auch nicht.
Sie haben meine Frage noch nicht beantwortet: Was ist eigentlich http://www.twf-tec.de/ in Ihrem Beitrag?

–––

Josef 14.12.2010 00:36
Haben Sie immer noch nicht kapiert … das Forum in dem Sie sich tummeln gehört mir … rechtfertigen Sie sich in ihrem eigenen Haus ?

–––

habito 14.12.2010 00:39
Alles klar
Zitat:
Zitat von Josef (Beitrag 534141)
ich mag mir das nicht raushängen lassen aber da Sie neu hier sind lesen Sie das mal:
http://www.bauexpertenforum.de/impressum.php
und das ist jetzt garantiert die letzte Aufforderung an Sie (!)

Meinen Sie das:
Willkommen bei der Thalhammer GmbH!
Wir sind für Sie genau der richtige Ansprechpartner für Neubau, Reparaturen oder Spezialbauten. Egal, ob Reihenhäuser im komplizierten Split-Levelverfahren oder Villengebäude mit Gesimse an den Fassaden, die Baufirma Thalhammer bemühte sich stets, treu ihrem Motto, um bestmögliche Ausführung.

Klar, dass Sie etwas gegen Architekten haben.

–––

habito 14.12.2010 00:50

Zitat von Josef (Beitrag 534143)

Haben Sie immer noch nicht kapiert … das Forum in dem
Sie sich tummeln gehört mir … rechtfertigen Sie sich in ihrem eigenen Haus ?

Tun Sie halt nicht so unabhängig und unparteiisch, wenn Sie tatsächlich nur den eigenen Vorteil im Blick haben. Können Sie nicht ehrlich zu Ihrem Tun stehen?

Dieses Forum dient Ihrer Auftragsbeschaffung, das habe ich schon „kapiert“. Aber der Name „Bauexpertenforum“ ist irreführend, wie Sie an meinen Beiträgen gemerkt haben (könnten). Ich habe Sie ernst genommen. Ich bitte um Entschuldigung.

Mit freundlichen Grüßen

habito

–––

Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
Es wurde keine Begründung angegeben.

Ende der Sperre: Nie

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:52 Uhr.

–––

Von:       forum@bauexpertenforum.de
Betreff:     Neue Private Nachricht bei Bauexpertenforum
Datum:     14. Dezember 2010 00:44:23 MEZ

Hallo ******,

Sie haben im Forum Bauexpertenforum eine Warnung erhalten.

Grund:
————–
Beleidigung

wenn ich zu Besuch bei jemanden bin dann pinkle ihm nicht in´s Wohnzimmer (!)

ich hab sie mehrmals höflich gebeten sich an die Regeln hier zu halten … ich hab die faxen jetzt dick Good Bye (!)

8 Kommentare

  1. Ich will hier nicht über Handwerker und Sachverständige im Allgemeinen herziehen. Das liegt mir fern.
    Mir geht’s nur um die Art und Weise in den genannten Foren.

    Das BEF kann man für eine qualifizierte Hilfe und Beratung ebenso vergessen wie andere bau- und handwerksbezogen e Foren (z.B. http://www.tischlerforum.info).

    Die sog. Experten halten sich für die Königsklasse der Handwerksgilde, haben aber das Prinzip einer „Community“, nämlich eines fachbezogenen Internetforums, in dem man sich gegenseitig austauscht und hilft, nicht verstanden.
    Daher können Sie dort auch nur mit Ihresgleichen kommunizieren und haben Spaß daran, Ihren Wissenvorsprung gegenüber den Fragestellern arrogant und herablassend auszuspielen. Das ist im übrigen eine charakterliche Schwäche, die, gemeinsam ausgeübt, offensichtlich eine gewisse Befriedigung gibt. Sonst würden die „Experten“ ihre Zeit gar nicht damit verschwenden ihren Senf abzugeben.

    Wahrscheinlich aufgrund des Kostendrucks wird auf dem Bausektor nachweislich mehr nach „Tradition“ statt nach „Stand der Technik“ gearbeitet.
    Mangelnde Kenntnis über den aktuellen Stand der Technik und mangelnde Sorgfalt sind auf dem Bausektor sehr weit verbreitet. Der Pfusch, der allerorten aufgedeckt wird, beweist genau das!
    Und genau das ist es auch, was die sog. Experten in den einschlägigen Foren eigentlich anprangern müssten. Geht es doch schließlich letzen Endes um den Ruf ihres eigenen Berufsstands!
    Stattdessen wird in den Foren der Heimwerker als solcher heruntergeputzt. Dieser besitzt zwar weniger Baupraxiserfahrung, investiert dafür aber zu 100-mal mehr Zeit, um sich in fremde Wissensgebiete einzuarbeiten. Und zwar nur, um herauszufinden, wie etwas richtig gemacht wird!
    Warum muss er das tun? Nicht nur weil er vielleicht eine Eigenleistung erbringen und dadurch sein sauer verdientes Geld sparen will, sondern auch weil er eben zu 50% damit rechnen muss, dass teure bezahlte Handwerker in seinem Eigentum Scheiße bauen! Das will er entweder verhindern oder zumindest rechtzeitig erkennen.
    Jeder der ein Haus gebaut hat oder eins renoviert, wird genau wissen, wovon ich rede!

    Mein Rat: macht einen Bogen um die besagten Foren.
    Dort wird Euch nicht geholfen. Die Klugscheißer dort haben KEINE Lust Euch zu beraten und zu helfen (so wie man das normalerweise von anderen Online-Communities gewöhnt ist). Sie haben nur einfach zuviel Zeit übrig, um dünnes Gesülze auf Eure ernst gemeinten Fragen von sich zu geben.
    Vielleicht sind sie auskunftsfreudiger, wenn sie als Sachverständige auftreten dürfen und die gebaute Scheiße mancher Baukollegen attestieren müssen.
    Dann halten Sie natürlich auch die Hand dafür auf, klar.
    Nichts dagegen zu sagen. Jeder will leben und keiner arbeitet gern umsonst.
    Dann braucht man dann aber auch kein öffentliches Diskussionsforum. Eine Webseite mit wenigen Informationen und einer Kontaktadresse ist dann völlig ausreichend.
    Das Forum kann dann privat und allein den „Bauexperten“ vorbehalten bleiben.

    Es grüßt recht herzlich
    ein Baulaie

  2. Hi,
    lustig hier im blog was übers bef zu lesen.
    Ich habe seit längerem die Vermutung, dass es hauptsächlich
    dazu dient den „Experten“ in der Aquise zu helfen.
    Bei dem ein oder anderen Beitrag konnte man das
    auch schon mal rauslesen.
    Wenn jemand mal ein konkretes unaufgefordertes „Angebot“ erhalten hat würd ich mich freuen hier Erfahrungen drüber zu lesen. :)

  3. Hallo,
    wie es der Zufall so will ( Suche Bauexp.forum), habe ich gerade das Eine oder Andere von Euch gelesen. ( Im Blog hauptsächlich und diese Kommentare natürlich auch) Mir gefällt es.
    Zum “ Grünen“ muß ich eigentlich nur anmerken, daß die dort gewählte Methodik der Vermarktung eigentlich genial ist.Einige wenige “ Experten“ mit wechselnder Klientel, hauptsächlich aus der IT-Branche.Ich liebe dieses Forum, schade nur, daß ich mit meinem innovativen Material keine Chance gegen die Lobby habe. Machen wir ein eigenes Forum auf ? Wer macht mit?

  4. Im Forum werden unbequeme Teilnehmer zuerst beleidigt und verhöhnt, dann ausgegrenzt, „weggesperrt“ und „abgeschossen“.

    Der Betreiber nennt „Hausrecht“ als Rechtfertigung für sein faschistoides Verhalten.

    Unerwünschte Fachkenntnis und fundierte Meinung kann damit „endgültig“ als „entartet“ abgetan werden zum Schutz eigener Interessen.

    Als „unliebsam“ erscheint Jeder, der den Interessen der „Platzhirsche“ entgegen steht. Die „Endlösung“ nennt der Betreiber dann „Sperre“

    Frühere Beiträge des „Ausgelöschten“ werden dann rückwirkend gelöscht und die „Bücherverbrennung“ oder der „Bildersturm“ konsequent realisiert.

  5. Hallo Zusammen,
    auch ich habe schlechte Erfahrung mit diesem sogenannten Bauexpertenforum gemacht. Angeblich geben hier „Experten“ Hilfestellung zu Problemen bei Bauprojekten. Stattdessen wird man als Laie in arroganter Art und Weise heruntergeputzt. Der Standardtip ist hier: Lass es sein. Hol dir einen Architekten. Keine konkreten Ausagen zum geschilderten Problem… Ich habe denen gepostet, das Ihr Forum in dieser Form keinen Sinn macht. Habe die „Experten“ dann ein bisschen auf den Arm genommen. Mein Thread ist natürlich dann sofort geschlossen worden. Man versteht keinen Spass.

  6. Hallo P.Schrag!

    Dein Beitrag ist schon eine Weile her, aber ich habe auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Alle im Bauexpertenforum sind unfreundlich, inkompetent und respektlos. Auch ich hatte große Hoffnung, die nötige Hilfe zu finden. Stattdessen wurde ich mit meiner präzisen, fachlichen Darstellung nur verhöhnt. Die Antworten waren unter aller Sau und keineswegs war von Fachwissen auch nur Ansatzweise etwas zu spüren. Auf meine Beschwerde hin, wurde ich für alle Zeit gesperrt. Die sollten das Forum komplett schließen oder einen respektvollen Umgang mit Hilfesuchenden zur Pflicht machen. Ich hoffe, dass sich noch viele Betroffene melden. Außerdem würde ich mich sehr auf eine Antwort freuen.

    LG
    Lena

  7. Kommentar:
    Vergiss das Bauexpertenforum

  8. Zum Bauherrenforum:
    Ich wurde heute ebenso gesperrt.
    Alle meine Beiträge sind gelöscht und auch alle Antworten auf Bauherrenfragen.

    Selbstverständlich habe ich in keiner Weise gegen Forentregeln verstoßen und weder Produkte noch Hersteller genannt oder Werbung verdeckt oder offen eingestellt.

    Meine fachlich korrekten Beiträge wurden von der Mehrzahl der Experten anerkannt, widersprachen aber der Auffassung des „Dödelmeier“.

    Allein das Eigeninteresse des „Dödelmeier“ wurde hier verfolgt.

    Angeblich ist Werbung und die Nennung des eigenen Produktes oder der eigenen Firma sind angeblich verboten. Tatsächlich tritt „Dödelmeier“ hier jedoch mit Kontaktadresse als Architekturbüro auf.

    Es geht im „Bauexpertenforum allein um die Sicherung alter Pfründe. „Josef“, dem Betreiber, mag dies im eigenen Interesse liegen oder auch entgangen sein, gleichwohl – diese Art von Kundenfischerei ist zumindest recht anrüchig.

    Ich stehe bei Rückfragen zur Verfügung.
    Sofern ich meine e-mail-Adresse hier nennen darf, werde ich dies tun.