habito

gesund bauen – anders wohnen – besser leben

24. März 2016
von thobit
Keine Kommentare

Mini-Elektroauto für die Stadt der Zukunft

Microlino ist ein Mini-Elektroflitzer, der Potential als Fortbewegungsmittel der Zukunft hat und im Wege der Urbanisierung einen sinnvollen und nachhaltigen Beitrag leisten kann. Der Einstieg erfolgt über die Vordertür, das Fahrzeug wiegt 400 Kilo, die Spitzengeschwindigkeit beträgt 100 km/h, und … Weiterlesen

20. November 2015
von thobit
Keine Kommentare

Fahrradpiste unter der U1 – wie finden Sie die Idee?

Der Tagesspiegel am 20.11.2015: Stadtentwicklung in Berlin-Kreuzberg — Architekten schlagen einen Schnellweg für Radler unter der Kreuzberger Hochbahntrasse vor. Der ADFC lobt die Idee, sieht aber die bauliche Umsetzung mit Skepsis. | Pascale Müller Kommentar Ein Dach über dem Radweg … Weiterlesen

25. Juni 2014
von thobit
Keine Kommentare

Mülltrennung? Hundelokus!

Viele Verpackungen sind überflüssig. Aber in Berlin zum Beispiel wird allen Ernstes erwogen, eine Hundekotbeutelpflicht zu erlassen, also täglich! 55 t Hundedreck in circa 200.000 Portionsbeutelchen verpacken zu lassen. Meines Erachtens macht es aus ökologischer Sicht grundsätzlich keinen Sinn, Dreck, … Weiterlesen

4. Januar 2010
von Paul
Keine Kommentare

Berufung unbezahlbar

Die unglücklichsten Menschen, die ich kenne, sind diejenigen, die in ungeliebten Berufen festhängen, oft weil sie sich nicht vorstellen können, auf ein regelmäßiges Gehalt zu verzichten. In der Vorschule hatte ich eine Lehrerin namens Mrs. Martin, die jedes ihrer Unterrichtsthemen … Weiterlesen

20. März 2007
von thobit
Keine Kommentare

Stammtisch

Stammtisch Wir laden ein zum Offenen Stammtisch im Traunsteiner Hofbräuhaus Braustüberl. Ort:    Stadtplatz 20 (ehemaliger „Sternbräu“, beim Maibaum) Zeit:   Immer am Freitag ca. 19 bis 22 Uhr „Ein Stammtisch ist sowohl eine Gruppe von … Personen, die sich regelmäßig in … Weiterlesen

9. Juli 2002
von thobit
Keine Kommentare

Menschenfreundliche Stadt

Es ist nicht mehr zu übersehen, dass die Funktionsentflechtung, wie sie in den zwanziger Jahren entwickelt und mit der „Charta von Athen“ 1933 propagiert wurde, ein Irrtum gewesen ist. Im Namen von Hygiene, Ordnung und Verkehr wird seitdem die traditionelle … Weiterlesen

9. Januar 2002
von thobit
Keine Kommentare

Stadtplanung

„Dass von den Völkern der Germanen keine Städte bewohnt werden, ist zur Genüge bekannt, auch dass sie nicht untereinander verbundene Wohnsitze ertragen. Sie wohnen getrennt und in verschiedenen Richtungen auseinander, wie ein Quell, wie ein Feld, wie ein Wäldchen Gefallen … Weiterlesen