habito

gesund bauen – anders wohnen – besser leben

IHK gegen Solarenergie

Aus dem IHK-Newsletter Nr. 462 vom 25. Januar 2011

Als richtig wertet der IHK-Hauptgeschäftsführer [Peter Driessen] die Entscheidung für die Kernkraft. „Mag das Festhalten Merkels und Oettingers an der Kernkraft heute noch unpopulär sein, könnten es ihnen die Stromkunden morgen schon danken: Nirgendwo lässt sich Strom billiger produzieren als in einem abgeschriebenen Kernkraftwerk“, schreibt Driessen. Die in Deutschland jahrelang betriebene Überförderung der Solartechnik sei dagegen preistreibend und ineffizient, wodurch sich die Ökostrom-Umlage um knapp 70 Prozent verteuert habe. Die von Berlin angekündigte weitere Kürzung der Solarförderung sei daher überfällig. Driessen schlägt dagegen vor, mehr in Forschung und Entwicklung neuer Energietechnologien zu investieren.

2 Kommentare

  1. Lesenswert: 11.9. – zehn Jahre danach: Der Einsturz eines Lügengebäudes

  2. Kommentare zu diesem Artikel finden Sie bei Utopia.de:
    http://bit.ly/ep8gMI